close menu 0800 491 4910

Gerne helfen wir Ihnen persönlich weiter!

Rückruf vereinbaren Termin vereinbaren E-Mail senden
Preise anzeigen

Werkzeug bei MyPlace lagern

Egal ob Sie Hobbybastler sind oder als Unternehmen mehr Platz für Ihr Werkzeug suchen, bei MyPlace können Sie Ihr Werkzeug kurz- oder langfristig, sicher und unter besten Bedingungen einlagern. Dank kostenloser Parkplätze, kurzer Transportwege, flexibler Lagerzeiten und bester Betreuung durch unser Team wird das Einlagern des Werkzeugs zum Kinderspiel.

Lagerraum buchen

Wo und wie Sie Ihr Werkzeug am besten verstauen und wie Sie es auf die Lagerung vorbereiten, um es lange einsatzfähig zu halten, erfahren Sie in diesem Artikel.

Wo lagert man Werkzeug am besten?

Der beste Lagerort für Werkzeug ist ein kühler, trockener und gut belüfteter Raum. Vermeiden Sie feuchte Umgebungen wie Kellerräume, da Feuchtigkeit Rost verursachen kann. Auch die Garage eignet sich nur, wenn Sie genügend Platz und die nötige Ausstattung haben, um Ihr Werkzeug ordentlich in Werkzeugkoffern, Werkzeugwagen oder an einer Werkzeugwand unterzubringen. In den zahlreichen Lagerabteilen von MyPlace herrschen konstante Temperaturen und auch die Luftfeuchtigkeit wird genau kontrolliert. Das macht sie zum perfekten Ort, um eine größere Sammlung an Handwerkszeug unterzubringen oder, wenn Sie ein zusätzliches Zwischenlager für Ihr Unternehmen benötigen.

Beim Transport von schweren Geräten oder großen Lagermengen unterstützen wir Sie gerne mit unserer praktischen Transporthilfe. Für kleinere Geräte oder geringe Lagermengen sind unsere Kompaktboxen ideal.

Welche Lagerungssysteme gibt es für Werkzeug und was sind die Vorteile?

Es gibt verschiedene Lagerungssysteme, die Ihnen helfen können, Werkzeug zu sortieren und aufzubewahren. Werkzeugkoffer oder Werkzeugwagen sind eine beliebte Option, da sie verschiedene Werkzeuge gesammelt aufbewahren und transportieren können. Lochwandsysteme oder Magnetstreifen sind ebenfalls praktisch, um Geräte an der Wand aufzuhängen und Platz zu sparen. Werkzeugkästen sind besonders für gefährliche Werkzeuge, wie zum Beispiel Kreissägen oder Scheren, der richtige Ort. Wir haben eine kompakte Übersicht der wichtigsten Vorteile der einzelnen Lagermöglichkeiten für Sie erstellt:

Lagermöglichkeit Vorteile Verwendungszweck
Werkzeugkoffer
  • mobil
  • ordentlich
  • kompakt
Für Basics wie Hammer, Zangen, Schraubendreher etc.
Werkzeugwagen
  • einfacher Transport
  • viel Stauraum
  • integrierte Arbeitsfläche
Für größere Mengen an Werkzeug, die transportiert werden sollen
Lochwandsystem
  • übersichtlich
  • platzsparend
  • Werkzeug ist stets griffbereit
Für Werkstätten oder Hobbyräume, in denen man oft zum Werkzeug greift
Magnetstreifen
  • übersichtliche Aufbewahrung
  • Werkzeug ist stets griffbereit
  • ästhetisch
Für Werkzeug mit Anteilen aus Eisen, Kobalt oder Nickel
Werkzeugschrank
  • viel Stauraum
  • schützt elektronische Geräte vor Staub, Nässe etc.
  • Verschließbar
Für Elektrogeräte, giftige Substanzen oder besonders scharfe Werkzeuge

Wie lagert man Schrauben und andere Kleinteile?

Schrauben, Muttern und andere Kleinteile können leicht verloren gehen, wenn sie nicht richtig gelagert werden. Verwenden Sie daher am besten einen Sortimentskasten mit Fächern, um sie ordentlich zu organisieren. Auch Sichtlagerkästen aus Kunststoff eignen sich gut und können, wenn man sie in unterschiedlichen Farben verwendet, für eine größere Übersicht sorgen. Beschriften Sie die Fächer oder Behälter zusätzlich und halten Sie ähnliche Arten von Schrauben getrennt.

Wie lagert man scharfe Werkzeuge?

Scharfe Werkzeuge wie Sägeblätter oder Scheren sollten in einem verschließbaren Werkzeugschrank aufbewahrt werden, um Verletzungen zu vermeiden. Außerdem dürfen scharfe Kanten der Geräte nicht mit anderem Werkzeug, dem Boden oder anderen Oberflächen direkt in Berührung kommen, da sie dadurch abstumpfen oder andere Gegenstände beschädigen könnten. Verwenden Sie also Schutzhüllen oder spezielle Aufbewahrungsbehälter, um diese Werkzeuge sicher und einsatzbereit zu halten. Eine gute Alternative dazu bietet auch das Einschlagen der Klingen in einen Lappen in Kombination mit einem Plastikbeutel.

Wie bereitet man Werkzeug auf die Lagerung vor?

Bevor Sie Ihr Werkzeug einlagern, reinigen Sie es gründlich, um Schmutz, Öl oder andere Rückstände zu entfernen und sorgen Sie dafür, dass die Werkzeuge vollkommen trocken sind, um Rost vorzubeugen. Entfernen Sie bereits vorhandene Rostflecken oder korrodierte Stellen mit einer Drahtbürste. Tragen Sie anschließend eine dünne Schicht Öl oder Wachs auf Metallteile auf, um sie vor Rost zu schützen.

Lagerraum mieten bei MyPlace – alle Vorteile

Lagern Sie Werkzeug, Möbel, Akten oder andere Gegenstände in einem unserer Self Storage Abteile und profitieren Sie von den vielen Vorteilen bei MyPlace:

  • Perfekte Bedingungen: Unsere sicheren Lagerräume unterliegen einer regelmäßigen Temperatur- und Feuchtigkeitskontrolle – starke Temperaturschwankungen und Feuchtigkeitsbildung werden so vermieden. Ihr Werkzeug ist also geschützt vor schädlichen Umwelteinflüssen.
  • Individueller Mietzeitraum: Sie können den Lagerraum nach zwei Wochen Mindestmietzeit flexibel kündigen bzw. an Ihre Bedürfnisse anpassen und, ja nach Bedarf, größere oder kleinere Abteile anmieten.
  • Reibungsloser Transport: Sie können direkt vor unseren Standorten gratis parken und Ihr Werkzeug dank kurzer, barrierefreier Transportwege und praktischer Lastenaufzüge bequem zum Lagerabteil bringen
  • Service und Expertise: Unser erfahrenes Team steht Ihnen gerne telefonisch, per E-Mail oder vor Ort zur Verfügung und unterstützten Sie bei allen Anliegen: egal, ob es um unsere zahlreichen Zusatzservices, die passende Größe für Ihren Lagerraum oder die richtigen Lagermethoden geht.
Persönliche Beratung
Sofort verfügbar, flexible Dauer
Rund­um­ser­vice
Parkplatz
Lagerraum buchen

Bitte füllen Sie die folgenden Felder aus

close