Ski, Schlitten & Co: Wintersportgeräte im Lagerraum einlagern und sicher verwahren

Alles hat ein Ende, so ist auch das Ende des Winters bereits in Sichtweite. Um mit Ihren Ski und den Eislaufschuhen auch in der nächsten Saison wieder vieles erleben zu können, sollten Sie auf die richtige Lagerung bis dahin achten. Der nächste Winter kommt bestimmt, und Sie möchten sich das Schneevergnügen sicher nicht von rostigen Skikanten oder maroden Schlitten zerstören lassen!

Ski, Snowboards, Eislaufschuhe und Schlitten brauchen unbedingt einen trockenen Lagerplatz, an dem keine Temperaturschwankungen herrschen. Ihr persönliches Selfstorage-Lagerabteil ist dafür optimal: Hier ist es trocken, sauber und es herrscht geregeltes Klima.

Selfstorage-Anleitung für die Lagerung von Eislaufschuhen

Bevor Sie Ihre Eislaufschuhe einlagern sollten Sie die Kufen reinigen und einfetten. Anschließend sorgen Kufenschoner für eine sichere Einlagerung. Packen Sie die Schuhe in einen Beutel oder in einen Karton und markieren Sie diesen deutlich, um in ein paar Monaten nicht den ganzen Lagerraum durchsuchen zu müssen.

Tipps zur Lagerung von Hockey Ausrüstung

Schienen, Brustpanzer, Fanghand und weitere Hockey Ausrüstung sollten Sie vor der Einlagerung reinigen und nach Bedarf auch pflegen. Hängen Sie den Brustpanzer in Ihrem Lagerraum auf oder packen Sie ihn in einen Karton. Luftdichte Plastiksäcke sollten Sie vermeiden, um die Luftzirkulation nicht zu verhindern.

Ski und Snowboards behutsam einlagern

Ski müssen vor dem Einlagern gereinigt und gewachst werden, um sie vor Austrocknung zu bewahren. Beschädigungen sollten Sie sofort reparieren oder reparieren lassen, um die Ski in perfektem Zustand einlagern zu können. Auch rostige Kanten sollten Sie vor der Einlagerung behandeln - Wachs schützt die gereinigten Kanten anschließend vor neuer Rostbildung. Die Bindung der Ski sollten Sie mit Wasser und Seife reinigen und gut trocknen. Zudem gibt es zahlreiche Pflegemittel, die die Bindungselemente schützen und pflegen.Wintersport einlagern bei Myplace

Lagern Sie die Ski und Snowboard mit dem Belag nach oben - liegend oder stehend ist dabei nicht ausschlaggebend, Hauptsache der Belag wird nicht beschädigt. Sie können auch einen Skisack verwenden. Stellen Sie vor Gebrauch des Skisacks sicher, dass er trocken ist, um Rostbildung im Sack zu verhindern. Ski- und Snowboardschuhe sollten gereinigt und gut ausgelüftet werden, bevor Sie sie in Ihren Selfstorage-Lagerraum bringen.

Selfstorage-Tipps für Schlitten und Rodel

Vor dem Einlagern sollten Sie die Schienen Ihres Schlittens reinigen und leicht einölen oder wachsen. Schlitten und Rodel sollten in einem trockenen Raum gelagert werden und nicht in der Nähe von Heizkörpern oder Wärmequellen stehen. Lehnen Sie sie nicht einseitig an und beladen Sie sie auch nicht mit Gegenständen - so bleiben Ihr Schlitten oder Ihre Rodel in gutem Zustand!

Ihr persönlicher MyPlace Lagerraum macht Selfstorage zum Vergnügen: Lagerabteile gibt es in vielen verschiedenen Größen zu mieten, je nachdem, welche Selfstorage-Wünsche Sie haben. Sie können täglich von 6 bis 22 Uhr in Ihren Lagerraum und neue Dinge einlagern oder mitnehmen. Durch ständige Videoüberwachung der Lagerräume und Zutrittskontrollen rund um die Uhr wird Selfstorage zu einer besonders sicheren Angelegenheit für Sie. Mieten Sie Ihr persönliches Lagerabteil so lange, wie Sie möchten - ab einer Mietdauer von zwei Wochen ist alles möglich.