Richtig lagern: Daunen brauchen Platz!

Daunenfedern sind in Kissen, Decken, Jacken und Schlafsäcken eine kuschelige Wärmequelle und halten Sie zuverlässig warm. Doch in wärmeren Zeiten kann man die dicken Decken und Jacken getrost gegen etwas Leichteres auswechseln. Dafür muss jedoch erst der passende Lagerort gefunden werden, denn durch ihre Fülle benötigen sie viel Platz. In Ihrem MyPlace Lagerraum haben Sie genug Platz dafür und können den Stauraum in Ihrer Wohnung freihalten für Dinge, die Sie öfter brauchen.

Daunendecken und -kissen benötigt man meistens nur im Winter, im Sommer ist es dafür definitiv zu warm. Bevor Sie Ihre Daunendecken und -kissen einlagern, sollten Sie sie durchlüften lassen und anschließend in einen Bettbezug einpacken. Plastiküberzüge sollten Sie vermeiden, da dadurch das Atmen der sensiblen Federn verhindert wird. Ein Zusammendrücken der Decken ist ebenfalls nicht ratsam, denn dadurch können die Federn abbrechen. Sie können die luftdurchlässig eingepackten Decken und Kissen locker in große Kartons legen und sie so in Ihrem Zwischenlager zuverlässig vor Staub schützen. Durch eine sorgfältige Lagerung können Sie sich auch im nächsten Jahr in kalten Nächten in Ihre Decke kuscheln und entspannt schlummern.Lagern Sie ein, was Sie im Alltag nicht brauchen - MyPlace Selfstorage

Auch Daunenjacken benötigen viel Platz und müssen sorgfältig gelagert werden, damit sie in der nächsten Saison noch warmhalten. Im Kleiderschrank ist der Platz oft auch ohne Jackenlagerung schon knapp, daher empfiehlt es sich, Ihren MyPlace Lagerraum als Ort für die Zwischenlagerung zu nutzen. Hier hat die Jackensammlung der gesamten Familie Platz und jede einzelne Daune bleibt unbeschädigt und kuschelwarm. Am besten stellen Sie einen Kleiderkarton in Ihrem Lagerraum auf und hängen Ihre Jacken an Kleiderbügeln darin auf. Für einen Extraschutz gegen Motten können Sie sie zusätzlich in luftdurchlässige Kleiderhüllen stecken. Doch auch hier ist es wichtig, dass jede Jacke ausreichend Platz hat, zerknautschte Federn halten im nächsten Winter nämlich nicht mehr so warm, wie sie es sollten! Stellen Sie daher in Ihrem Lagerraum lieber einen Kleiderkarton mehr auf, anstatt die Jacken zusammenzuzwängen.

Auch Schlafsäcke sind oft mit Daunen gefüllt und benötigen daher ebenfalls einen besonders vorsichtigen Umgang bei der Zwischenlagerung. Sie können Ihre Schlafsäcke in luftdurchlässige Hüllen packen und sie locker zusammenfalten oder aufhängen. Wenn Sie sie einfach eng zusammenrollen, können dabei die Daunenfedern beschädigt werden und Ihr Schlafsack wird von Mal zu Mal dünner und weniger kuschelig.

Tipp: Daunendecken, -jacken oder Schlafsäcke sollten Sie am besten vor der Einlagerung reinigen lassen, damit Sie sie sauber und gepflegt aus Ihrem Lagerraum holen können, wann immer Sie sie benötigen. Wenn Sie sie selbst waschen möchten, sollten Sie besonders vorsichtig vorgehen und sich vorab informieren, wie Sie die Daunen am sanftesten pflegen!

Stopfen Sie Ihre warmen Decken, Jacken oder Schlafsäcke nicht lieblos in den Kasten! Geben Sie ihnen bei der Einlagerung so viel Platz, wie sie benötigen, damit Sie auch in den nächsten Jahren noch Ihre Freude an den Federn haben! In Ihrem MyPlace Lagerraum ist genug Platz für die Decken- und Jackensammlung Ihrer ganzen Familie! Die optimalen Lagerbedingungen im Lagerraum erhalten sie lange kuschelig warm.