Tauschen statt Wegwerfen bei MyPlace-SelfStorage in der Äußeren Bayreuther Straße

Schlitten gegen Liegestuhl, Wintermantel gegen Schaukelpferd oder alte CD gegen neues Lieblingsbuch. Nach dem Motto „Tauschen statt Wegwerfen“ fördert MyPlace-SelfStorage den nachhaltigen Umgang mit Gegenständen. Der Lagerraumanbieter stellt bis 30. Juli 2021 an seinem Standort in Schoppershof hierfür einen eigenen Tauschraum zur Verfügung. Alle Nürnberger*innen können bis zu 5 gebrauchte Gegenstände im Tauschraum in der Äußeren Bayreuther Straße 48 zu den Bürozeiten von MyPlace (Mo-Fr 8.30-17.30 Uhr, Sa 9-13 Uhr) eintauschen. Für jedes mitgebrachte Teil kann ein anderes Objekt kostenlos mitgenommen werden. Einzige Bedingung ist, dass die Gegenstände perfekt erhalten sind und einwandfrei funktionieren.

In Nürnberg findet die Aktion zum ersten Mal statt. Die Erfahrung der letzten Jahre aus anderen Tauschräumen hat gezeigt, dass ein reges Bringen und Abholen dazu führt, dass die Gegenstände im Nu neue Besitzer*innen finden und stets Neues zum Tausch angeboten wird. Gegenstände, die nach dem Ende der Aktion übrigbleiben, werden von MyPlace-SelfStorage an eine Non-Profit-Organisation gespendet. Für den Zeitraum der Aktion stellt MyPlace-SelfStorage, der größte Lagerraumanbieter im deutschsprachigen Raum, ein eigenes großes Lagerabteil als Tauschraum am Standort in der Äußeren Bayreuther Straße 48 zur Verfügung – dieser ist noch bis 30. Juli für alle Interessierten zu den Bürozeiten von MyPlace geöffnet.

Möbel, Spielzeug, Sportausrüstung, Elektrogeräte, Deko-Artikel, Bücher, etc. – viele Gegenstände unseres alltäglichen Lebens sind wieder verwertbar. Allerdings gilt es auch bei der Aktion „Tauschraum“ einige Regeln einzuhalten. MyPlace-SelfStorage appelliert dabei an ein respektvolles Verhalten aller Teilnehmer*innen: Jede*r Besucher*in kann höchstens fünf Gegenstände mitbringen und wieder mitnehmen. Die Tauschobjekte müssen unbedingt in gutem Zustand und funktionstüchtig sein. Lebensmittel, Medikamente oder Unterwäsche dürfen nicht in den Tauschraum. Zudem sind keine Dinge zugelassen, die laut den AGBs von MyPlace-SelfStorage nicht in den Lagerabteilen gelagert werden dürfen. Kurzum: Die Tauschware sollte dem gesunden Menschenverstand nicht widersprechen!

Wenn Sie Interesse an einer Berichterstattung haben, laden wir Sie herzlich ein, einen Termin mit uns zu vereinbaren. Wir zeigen Ihnen den Tauschraum und stellen Kontakt mit verschiedenen Kund*innen her, die zu Interviews und Fotoaufnahmen bereit sind.

MyPlace-SelfStorage
MyPlace-SelfStorage ist mit derzeit 55 Standorten, 255.000 Quadratmetern Lagerfläche und 34 Prozent Marktanteil in Deutschland, Österreich und der Schweiz Marktführer im deutschsprachigen Raum.
In den USA ist Selfstorage, das „Selbsteinlagern“, schon seit über 60 Jahren etabliert. Im deutschsprachigen Raum übernahm MyPlace-SelfStorage vor 22 Jahren eine Vorreiterrolle. Die flexible Vermietung von privaten Lagerräumen in Großstädten schloss eine neu entstandene Marktlü>www.myplace.de und www.myplace.eu/platzprofessor.