Pressemitteilungen

Hamburg bekommt mehr Platz – Lagerraumanbieter MyPlaceSelfStorage eröffnet fünften Standort in Hamburg Altona

Der Wohnungsmarkt in Hamburg ist angespannt. Viele Menschen wünschen sich mehr Platz, können sich aber keine größere Wohnung leisten. Denn in der Hansestadt herrscht Wohnungsnot und die Mietpreise scheinen zu explodieren: Für einen Quadratmeter bezahlt man in Hamburg bis zu 18 Euro, womit die Elbstadt zu den teuersten Wohngegenden Deutschlands gehört. Immer mehr Menschen mieten deshalb externe Lagerräume an. Diese ermöglichen den Mietern einen Teil ihrer Sachen – die nicht täglich gebraucht werden – außerhalb der eigenen Wohnung zu lagern und so für mehr Platz und Lebensqualität in den eigenen vier Wänden zu sorgen. Aufgrund der steigenden Nachfrage hat MyPlace-SelfStorage, marktführender Lagerraumanbieter im deutschsprachigen Raum, nun eine neue Filiale in der Stresemannstraße 290 in Hamburg Altona eröffnet. Den Bewohnern Altonas stehen damit mehr als 1000 neue Lagerräume (1-50 m²) zur Verfügung.

09.Febr..11

Schatz oder Schätzchen? Kunstexperten lüften das Geheimnis eingelagerter Objekte und bewerten die mitgebrachten Gegenstände.

Besser behalten oder wegwerfen? Bei MyPlace-SelfStorage erfahren auch dieses Jahr wieder Interessierte im Rahmen der Veranstaltung „Experten bewerten“, ob sie Schätze oder wertlosen Tand in ihren Kellern lagern.

24.Jan..11

MyPlace-SelfStorage zieht Bilanz zum Jahresende: 20% Wachstum und steigende Nachfrage im Businessbereich

MyPlace-SelfStorage hat das laufende Geschäftsjahr am 1. Mai 2010 begonnen und zieht zum Jahresende 2010 eine Zwischenbilanz der ersten 8 Monate des Geschäftsjahres 2010/11. Mit einem weiteren Umsatzwachstum von über 20 % auf einem Umsatz von 21 Millionen Euro, mit derzeit 15.000 Kunden und 36% Marktanteil – gemessen an aktiven Standorten - bleibt MyPlace-SelfStorage weiterhin unangefochtener Marktführer im deutschsprachigen Raum. Die derzeitige gute Entwicklung des Unternehmens, das pro Monat zusätzlich etwa 2.000 m2 Lagerfläche vermietet, führt der geschäftsführende Gesellschafter Martin Gerhardus „einerseits auf die allgemeine positive Wirtschaftslage und das dadurch bedingte Wachstum in den deutschen Märkten und andererseits auf eine erhöhte Nachfrage in allen drei MyPlace-Ländern (D, A, CH)“ zurück. Zudem verzeichnet MyPlace-SelfStorage in den letzten Monaten eine steigende Nachfrage nach Mietlagern im Business-Bereich.

22.Dez..10

Die SelfStorage-Industrie in Europa und USA

Die Vermietung einfacher Garagenzeilen für die Einlagerung von Gütern aller Art fand ihren Ursprung in den fünfziger Jahren in den USA, als sich die Errichtung von Garagen in unmittelbarer Nähe von großen Wohnbauanlagen zu einem lukrativen Geschäft entwickelte. In den sechziger und siebziger Jahren wurde diese erste Generation des Lagervermietungskonzeptes dann Schritt für Schritt verfeinert, professionalisiert und erstmals als „Selfstorage“ – zu Deutsch „Selbsteinlagern“ – vermarktet. Es entwickelte sich rasch eine neue Branche, die zu einem wichtigen Zweig der amerikanischen Wirtschaft wurde und die USA zum globalen Vorreiter dieser Branche machte.

15.Juni.10

MyPlace‐SelfStorage – Rückblick, Hintergrund und Ausblick

„Ein Freund, der aus den USA zurückkam, erzählte mir und meinem Geschäftspartner begeistert von "SelfStorage", einer Dienstleistung, die in ganz Amerika bereits Gang und Gebe und außerdem sehr erfolgreich war. Die grobe Kalkulation, die wir daraufhin auf Basis einiger Eckdaten erstellten, begeisterte uns sofort für die Geschäftsidee“, blickt Martin Gerhardus, geschäftsführender Gesellschafter von MyPlace‐SelfStorage, auf das zündende Moment der Unternehmensgründung zurück.

14.Juni.10

Einladung zur Pressekonferenz am 16. Juni in Berlin - Europa-Kongress der Boom-Branche Selfstorage in Berlin

"Going for Growth" -- passender könnte das Motto des diesjährigen Europa-Kongresses der "Federation of European Self Storage Associations" (FEDESSA) nicht lauten.

07.Juni.10

Spenden für die Tafeln Wiesbaden, Mainz und Untertaunus

Heilig Abend steht vor der Tür und viele befinden sich im Weihnachtsstress: Geschenke müssen noch gekauft, der Weihnachtsbaum geschmückt oder das Festessen für Heilig Abend vorbereitet werden. Aber nicht bei jedem in der Region Wiesbaden ist die Vorfreude auf Weihnachten groß.

16.Dez..09

Aktuelle qualitative Platzbedarf‐Studie von Gallup: 51% brauchen für ihr Wohlbefinden „ausreichend Platz zum Wohnen“

Nach Ergebnissen der Studie ist die Wohnung – nach Ruhe und Gesundheit – die wichtigste Voraussetzung, um sich wohl zu fühlen. Und wenn es um ihre Wohnqualität geht, ist für die Großstädter, in diesem Fall für die Einwohner Wiens, der Faktor Platz entscheidend.

11.Dez..09

Mehr Platz für Stuttgart MyPlace-SelfStorage eröffnete 1. Standort in Stuttgart in der Pragstraße 130

Wohnraum wird in Stuttgart teurer. Laut des Mietspiegels 2009/2010 sind die Mieten im Zeitraum von April 2006 bis April 2008 in Stuttgart durchschnittlich um 5,4 Prozent gestiegen. Immer mehr Einwohner müssen sich deshalb mit kleineren Wohnungen zufrieden geben.

12.Nov..09

10 Jahre MyPlace-SelfStorage – 30 Lagerstandorte in drei Ländern

Im Jahr 1999 hat MyPlace-SelfStorage den Wunsch der Großstädter nach mehr Platz im Alltag erkannt und seinen ersten Standort in Wien errichtet. 10 Jahre später vermietet MyPlace-SelfStorage rund 30.000 Lagerteile, ist Branchen Marktführer in Deutschland, Österreich und Schweiz und eröffnet dieser Tage seinen 30. Standort - diesmal in Stuttgart.

28.Okt..09

Seiten