Pressemitteilungen

Wiesbaden braucht Platz: MyPlace-SelfStorage baut Filiale in der Mainzer Straße aus

Homeoffice, Home Schooling oder Urlaub auf Balkonien – Jetzt, wo sich unser Alltag in den letzten Monaten wieder mehr in die eigenen vier Wände verlagert hat, stellen wir uns wohl häufiger die Frage: Wohin mit all den Dingen, die zuhause keinen Platz mehr haben? Der Lagerraumanbieter MyPlace-SelfStorage hat die Antwort: Auslagern. Mit dem Ausbau seiner Filiale in der Mainzer Straße 79 reagiert das Unternehmen nun auf die steigende Nachfrage nach externen Lagermöglichkeiten. Ab Dezember bietet MyPlace dann insgesamt über 5.000 m² Lagerfläche für all die Habseligkeiten der Wiesbadenerinnen und Wiesbadenern.

08.Okt..20

Stuttgart braucht Platz: MyPlace-SelfStorage baut Filiale in der Rotenwaldstraße aus

Homeoffice, Home Schooling oder Urlaub auf Balkonien – Jetzt, wo sich unser Alltag in den letzten Monaten wieder mehr in die eigenen vier Wände verlagert hat, stellen wir uns wohl häufiger die Frage: Wohin mit all den Dingen, die zuhause keinen Platz mehr haben? Der Lagerraumanbieter MyPlace-SelfStorage hat die Antwort: Auslagern. Mit dem Ausbau der Filiale in der Rotenwaldstraße 132 reagiert das Unternehmen auf die steigende Nachfrage nach externen Lagermöglichkeiten. In seinen beiden Filialen bietet MyPlace ab November dann rund 9.500 m² Lagerfläche für all die Habseligkeiten der Stuttgarterinnen und Stuttgarter.

08.Okt..20

Fürther brauchen Platz: MyPlace-SelfStorage plant neue Filiale in der Gebhardtstraße 4

Homeoffice, Home Schooling oder Urlaub auf Balkonien – jetzt, wo sich unser Alltag in den letzten Monaten mehr in die eigenen vier Wände verlagert hat, stellen wir uns wohl häufiger die Frage: Wohin mit all den Dingen, die zuhause keinen Platz mehr haben? Der Lagerraumanbieter MyPlace-SelfStorage hat die Antwort: Auslagern. Neben zwei bereits bestehenden Häusern in Nürnberg, plant das Unternehmen nun seine erste Fürther Filiale.

23.Sep.20

Sachsen braucht Platz: MyPlace-SelfStorage eröffnet Filiale in Leipzig und plant neues Haus in Dresden

Homeoffice, Home Schooling oder Urlaub auf Balkonien – jetzt, wo sich unser Alltag in den letzten Monaten wieder mehr in die eigenen vier Wände verlagert hat, stellen wir uns wohl häufiger die Frage: Wohin mit all den Dingen, die zuhause keinen Platz mehr haben? Der Lagerraumanbieter MyPlace-SelfStorage hat die Antwort: Auslagern. Mit der Eröffnung seiner ersten Leipziger Filiale stehen den Leipzigerinnen und Leipzigern ab sofort über 600 Lagerabteile zur Verfügung. Auch in Dresden plant das Unternehmen nun einen neuen Standort und beginnt damit den Ausbau seines Filialnetzes in Sachsen.

23.Sep.20

München braucht Platz: MyPlace-SelfStorage baut drei neue Filialen in Sending, Zamdorf und Ramersdorf

Jetzt, wo sich unser Alltag in den letzten Monaten überwiegend in die eigenen vier Wände verlagert hat, stellen wir uns wohl häufiger die Frage: Wohin mit all den Dingen, die zuhause keinen Platz mehr haben? Der Lagerraumanbieter MyPlace-SelfStorage hat die Antwort: Auslagern. Das Unternehmen vermietet in München rund 7.000 flexibel mietbare Lagerabteile. Mit dem Bau einer neuen Filiale in Sendling kommen ab dem Frühjahr 2021 rund 1.000 weitere hinzu. Auch in Zamdorf und Ramersdorf sind aktuell zwei neue MyPlace-Häuser in Planung.

10.Aug..20

Frankfurt braucht Platz: MyPlace-SelfStorage plant neue Filiale im Ostend

Jetzt, wo sich unser Alltag in den letzten Wochen überwiegend in die eigenen vier Wände verlagert hat, stellen wir uns wohl häufiger die Frage: Wohin mit all den Dingen, die zuhause keinen Platz mehr haben? Der Lagerraumanbieter MyPlace-SelfStorage hat die Antwort: Auslagern. Neben einer bereits bestehenden Filiale in Bockenheim, plant das Unternehmen nun in der Hanauer Landstraße 200.

10.Aug..20

„Osternest zum Osterfest“: MyPlace-SelfStorage und die Münchner Tafel e.V. sammeln Spenden für Bedürftige

Unter dem Motto "Osternest zum Osterfest" sammelt der Lagerraumanbieter MyPlace-SelfStorage gemeinsam mit der Münchner Tafel e. V. Spenden für Bedürftige. Vom 11. März bis 06. April 2020 können in allen sieben MyPlace-Filialen in München haltbare Lebensmittel (wie z. B. Konserven, Kaffee, Reis, Nudeln, etc.) und originalverpackte Drogerieartikel (wie z. B. Duschgel, Shampoo, Zahncreme, etc.) abgegeben werden. 

17.Feb.20

„Osternest zum Osterfest“: MyPlace-SelfStorage und die Hamburger Tafel e.V. sammeln Spenden für Bedürftige

Unter dem Motto „Osternest zum Osterfest“ sammelt der Lagerraumanbieter MyPlace-SelfStorage gemeinsam mit der Hamburger Tafel Spenden für die Bedürftigen der Stadt. Vom 11. März bis 06. April 2020 können in allen fünf MyPlace-Filialen in Hamburg haltbare Lebensmittel wie z.B. Konserven, Kaffee, H-Milch oder Babygläschen abgegeben werden.

06.Feb.20

Wo Hochstapelei kein Unding ist – ein Blick ins Selfstorage-Abteil

Wegwerfen? Verkaufen? Oder doch lieber aufheben? Ob Umzug oder Auslandsjahr – die verschiedensten Ereignisse und persönlichen Umbrüche können dazu führen, dass man sich irgendwann einmal die Frage stellt: Wohin mit liebgewonnen Dingen, die zuhause keinen Platz mehr haben? Der Lagerraumanbieter MyPlace-SelfStorage hat eine Antwort für alle Hamburgerinnen und Hamburger, die sich (noch) nicht entscheiden können. Das Unternehmen vermietet in der Hansestadt rund 4.500 flexibel mietbare Lagerabteile. Die Lösung lautet daher: Auslagern und hochstapeln. 

28.Jan..20

MyPlace-SelfStorage startet mit 50 Filialen ins neue Jahr und baut Marktführerschaft weiter aus

Der Lagerraumanbieter MyPlace-SelfStorage eröffnet in Zürich Dietlikon seine 50. Filiale und bleibt damit weiter auf Expansionskurs. Mit Häusern in Berlin, Frankfurt, Hamburg, Mainz, München, Nürnberg, Offenbach, Stuttgart, Wiesbaden, Wien, Graz, Linz und Zürich ist der Lagerraumanbieter damit weiterhin Marktführer in der DACH-Region. Auch für die kommenden Jahre erwartet das Unternehmen eine steigende Nachfrage nach flexiblen Lagermöglichkeiten. Sieben weitere Filialen befinden sich derzeit in Bau bzw. in Planung. Als Erfolgsrezept beschreibt MyPlace-Geschäftsführer Martin Gerhardus die passgenaue strategische Auswahl der Standorte sowie eine Abstimmung des Angebots auf die Kundenwünsche. Den Lagerrauminteressenten stehen mittlerweile rund 40.000 Lagerabteile in Deutschland, Österreich und der Schweiz zur Verfügung.

08.Jan..20

Seiten