Fotoalben, Kassetten & Co.: Erinnerungen sicher im Lagerraum einlagern

Durch den rasanten Fortschritt in der heutigen Zeit sammeln sich innerhalb einiger Jahre viele Technikgeräte an, die durch neue Modelle oder Geräte ersetzt werden. Doch der alte Fotoapparat und die Schallplatten haben einfach Charakter, weshalb man sie nicht einfach entsorgen oder am Dachboden langsam kaputt werden lassen möchte. Der perfekte Aufbewahrungsort für Ihre Retro-Gegenstände ist Ihr persönlicher MyPlace Lagerraum.

In Ihrem Lagerraum gibt es keine Temperaturschwankungen, Mäuse oder Wasserrohrbrüche. Hier sind Ihre eingelagerten Gegenstände vor direkter Sonneneinstrahlung geschützt und es gibt keine neugierigen Kinderhände, die unabsichtlich die Schallplatte zerkratzen können. Hier hat auch Ihre neugierige Schwägerin keinen Zutritt, die in einem unbeobachteten Moment Schnappschüsse Ihrer Jugendsünden in Ihren Fotoalben finden könnte. In Ihrem Lagerraum, den Sie zu Ihrem privaten Selfstorage-Paradies machen können, sind Ihre Habseligkeiten sicher.

Apropos Fotoalben, diese lagern Sie in Ihrem Lagerraum am besten liegend in Kartons. So werden die Seiten durch die Schwerkraft nicht verbogen. Stapeln Sie aber lieber nicht zu viele Alben aufeinander, denn Druck durch viel Gewicht kann den Fotos schaden. Packen Sie deshalb besser einen Karton mehr, Platz haben Sie in Ihrem Lagerraum ja genug.

Alte Disketten sollten Sie hingegen stehend lagern. Reihen Sie die Datenträger am besten in kleinen Boxen aneinander ‒ ohne dabei zu viel Druck zu verursachen. Auch hier gilt: weniger ist mehr! Die Boxen können Sie in Kartons sammeln oder direkt in einem Regal in Ihrem Lagerraum verstauen.

VHS-Kassetten werden zwar oft im TV-Schrank im hintersten Eck gelagert, doch das schadet den empfindlichen Datenträgern enorm! Magnetfelder, die beispielsweise von Lautsprecherboxen erzeugt werden, können die Kassetten beschädigen ‒ daher sollten sie auch abseits von technischen Geräten aufbewahrt werden. In Ihrem Lagerraum gibt es keine laufenden Stereoanlagen oder andere technische Geräte, die Ihre Kassetten zerstören könnten. Vor dem Einlagern sollten Sie die Datenträger zurückspulen und in die Schutzhülle stecken, um die Bänder vor Staub zu schützen. Stellen Sie sie anschließend einfach hochkant in Kartons und verstauen Sie sie so sicher in Ihrem Selfstorage-Paradies.

Schallplatten erinnern nicht nur an den alten Musikgeschmack, sondern sind meist auch mit vielen Emotionen und Erinnerungen verbunden. Doch da man heute nur selten dem Klang der Platten lauscht, kann man sie getrost einlagern. Schallplatten reagieren besonders empfindlich auf Hitze, Druck und Staub. Hitze gibt es in Ihrem Lagerraum nicht und kann somit leicht vermieden werden. Druck auf die Platten entsteht meist nur, wenn aufgrund von Platzmangel zu viele in einen Karton gesteckt werden. Doch da Platzmangel durch Ihr individuell gestaltbares Selfstorage-Paradies ein Fremdwort für Sie ist, ist auch dieser Gefahrenfaktor eliminiert. Staub wird durch die originalen Schutzhüllen bereits von den Platten ferngehalten, für besonders wertvolle Stücke gibt es zusätzliche Schutzhüllen, die noch weniger Schmutz an die Schallplatte lassen. Packen Sie die Platten einfach stehend in Kartons ‒ ohne Druck und unbedingt horizontal. Schräglagen können die Platten enorm schädigen!

Auch alte Technikgeräte wie Plattenspieler, Fotoapparate, Radios, Telefonapparate und mehr fühlen sich durch das trockene, stabile Klima in Ihrem Lagerraum wohl und können so noch lange in gutem Zustand erhalten werden.

Tipp zur Beschriftung der Kartons in Ihrem Erinnerungen einlagern bei MyPlace SelfstorageLagerraum

Denken Sie voraus und beschriften Sie Kartons, deren Inhalt nur für Sie bestimmt ist, nicht mit “geheim” oder “peinlich”. Sollten Sie Ihren Bruder in Ihren Lagerraum schicken, um für Sie das Schlauchboot abzuholen, können solche Aufschriften erst recht Neugierde erwecken!

Lagern Sie Ihre wertvollen Retro-Geräte und Erinnerungsstücke in Ihrem privaten Lagerraum und schützen Sie sie so vor Temperaturschwankungen, neugierigen Kinderhänden und mehr. Durch die flexiblen Lager-Öffnungszeiten von 6 bis 22 Uhr können Sie jederzeit in Ihren Selfstorage Lagerraum ‒ auch am Wochenende. So können Sie auch spontan die alten Fotoalben durchblättern oder Ihre Lieblingsplatte für einen Abend mit alten Freunden ausgraben.